Kiefergelenkstherapie

Schnelle Hilfe bei Zähneknirschen, Über- und Fehlbelastung von Kiefer und Zähnen

Eine Aufbissschiene ist eine an den Zahnbogen angepasste Kunststoffauflage zur Behandlung von Erkrankungen des Kausystems. Eine solche Aufbissschiene wird genutzt, um Über- und Fehlbelastungen der Zähne und Kiefergelenke durch schief stehende Zähne, Fehlstellungen der Kiefer zueinander und Zähneknirschen (Bruxismus) zu vermeiden. Durch das Einlegen der Schiene wir der Kontakt zwischen den Zähnen des Ober- und Unterkiefers korrigiert, sodass das Reiben und Pressen der Zähne unterbunden und daraus resultierende Schäden an den Zähnen, den Kiefergelenken und der Muskulatur verhindert werden können. Die Aufbissschiene kann dabei für den Oberkiefer und Unterkiefer angefertigt werden. Am häufigsten wird sie jedoch im Unterkiefer eingesetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie in unserer Datenschutzerklärung einsehen und widerrufen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen